de

03 November 2021

Rebounds: Vor- und Nachteile von Treffen nach einer Trennung

Valerie Estrina

Vielleicht wurdest du gerade abserviert. Vielleicht warst auch du derjenige, der jemanden verlassen hat. Vielleicht war es lange nötig und irgendwie unvermeidlich, oder schlimmer noch, es kam überraschend und unerwartet. Möglicherweise war die Entscheidung einvernehmlich. Trennungen sind komplex und keine gleicht der anderen - jede Erfahrung ist einzigartig in Bezug auf die Emotionen, die sie auslöst, das Trauma, das sie in uns weckt, und das Gepäck, das wir daraus mitnehmen. Unabhängig von den Umständen kostet es Zeit und Mühe, die Zukunft mit jemandem rückgängig zu machen und die eigenen Hoffnungen und Träume neu zu justieren. Was tut man also? Wird zu einem der Menschen, der sich den ganzen Tag lang Dating-Coach-Videos mit dem Titel "Wie bekomme ich meinen Ex zurück" ansieht? Oder versuch mutig das Beste, um loszulassen und weiterzumachen?

Du weisst zumindest, was deine Freunde sagen werden: Der beste Weg, über eine Beziehung hinwegzukommen, ist, etwas Neues anzufangen. Das ist nichts, was du von deinem Therapeuten hören würdest, sondern eine weit verbreitete und gut eingeübte Idee in der Gesellschaft.

Ein Rebound bedeutet, dass man nach einer Trennung direkt wieder in den Dating-Pool springt, und zwar aus den unterschiedlichsten Gründen: Für die einen geht es darum, den emotionalen Aufruhr zu vermeiden (oder sagen wir, aufzuschieben), für andere ist es ein Weg, der Einsamkeit und dem Unbehagen zu entkommen, und für die anderen geht es einfach darum, ihre sexuelle und romantische Freiheit wiederzuerlangen.

Aber wie vorteilhaft ist ein Rebound wirklich? Lass uns darüber reden.

Pros:

Es macht Spaß

Es ist kein Geheimnis, dass Trennungen so anstrengend sind, wie es nur geht - und ein bisschen Spaß ist genau das, was der Arzt bei Liebeskummer verordnet hat. Man macht sich schick, geht aus, trinkt ein oder zwei Drinks, übt sich im Smalltalk und eignet sich vielleicht sogar ganz neue Persönlichkeitsmerkmale an, die man der Welt zeigen will. Es gibt einem ein gutes Gefühl, einfach ganz neu anzufangen. Du kannst so deine eigene Geschichte neu schreiben. Und mit dem ersten Eindruck ist es wie mit einem guten Videospiel: Er wird nie alt.

Lasse deiner Fantasie freien Lauf

Erforsche deine tiefsten Begierden. Auf Pure fängt die Reise mit deiner persönlichen Anzeige an.

Stärkung des Selbstvertrauens

Dies ist besonders häufig bei denjenigen der Fall, die abserviert wurden. Nachdem man von jemandem zurückgewiesen wurde, sinkt das Selbstwertgefühl fast unausweichlich. Ein Rebound kann helfen, wieder in die Spur zu kommen und sich selbst in einem positiveren, liebevolleren Licht zu sehen. Man holt sich, was man will, ohne Zurückhaltung. So beweist man sich selbst "Hey, ich habe es immer noch drauf - ich bin vermittelbar! Die Leute mögen mich!"

Frei, um neue Dinge zu entdecken

Monogamer Sex wird irgendwann zur Gewohnheit - das ist eine bekannte Tatsache. Du und dein Partner haben wahrscheinlich eine bestimmte Routine entwickelt, die für  beide gut funktioniert, ihr wisst genau, wie man den anderen befriedigen kann und was er mag und was nicht. Das ist nun vorbei und du kannst neue Menschen kennen lernen  und andere Erfahrungen machen, von denen du vielleicht gar nicht wusstest, dass sie in dir stecken.

Du öffnest dich

Nach einem traumatischen Ereignis sind wir in der Regel sehr verletzlich. Je nachdem, wie verschlossen du bist, wirst du mit ziemlicher Sicherheit irgendwann mit deinem Partner über deine Vergangenheit sprechen. Nachtragendes Gerede, bittere Witze und all die nervigen Eigenschaften des Ex-Partners werden in Gesprächen auftauchen. Deine Verabredung ist gewissermaßen dazu verdammt, für dich den Therapeutenhut aufzusetzen - ob sie will oder nicht. Wenn sie dich genug mag, wird sie dir natürlich gerne zuhören. Und du hast jemanden, bei dem du dich aussprechen kannst (denn seien wir mal ehrlich, deine Freunde sind von deinen ständigen Schimpftiraden bereits erschöpft).

Cons:

Angst vorm Alleinsein

Wenn dein Zukunftsvorstellungen mit deinem Ex zu bröckeln beginnt und sich auflöst, ist es wichtig, wieder ans Reißbrett zu gehen und neue Szenarien für deine nächste Woche, das nächste Jahr und nächstes Jahrzehnt zu entwerfen. Nur dieses Mal lässt du diese Person aus deinen ehrgeizigen Plänen heraus. Wenn du dich sofort in neue Beziehungen stürzt, sei es etwas Dauerhaftes oder ein ONS, riskieren du, dass du später nicht mit dem Alleinsein zurecht kommst. Das Gefühl wird mit der Zeit nur noch stärker und kann dich ganz in Beschlag nehmen, so dass du nicht aufhören kannst ständig neue Dates zu haben oder einer emotionale Bindung zu deiner Affäre entwickelst. Wir sehen, wie sich diese Geschichte überall abspielt: Haben wir nicht alle diesen einen Freund, der noch nie Single war? Sich etwas Zeit zu nehmen, um wieder mit sich selbst in Kontakt zu kommen, könnte eine viel gesündere Alternative sein, auch wenn es sich am Anfang nicht richtig anfühlt und sogar schmerzt.

Irgendwann holt es dich ein

Und das könnte auf lange Sicht ernsthaften Schaden anrichten. Trennungen gehen mit Trauer einher, die eine zentrale Phase des Loslassens darstellt. Es ist beängstigend und die meisten von uns würden sich lieber nicht so fühlen, aber es ist ein notwendiger Teil des Prozesses. Wenn du verzweifelt versuchst, diese Phase zu überspringen, indem du dich in den Dating-Pool stürzt, bevor du den ganzen Schmerz und die Wut über die gescheiterte Beziehung verarbeitet hast, riskierst du weitaus schwerwiegendere Konsequenzen, als sie hätten sein können, wenn du das vorher getan hättest. Überlege einmal genau: Wann hat es sich schon einmal bewährt Emotionen mit aller Kraft zu unterdrücken? Eben.

Du wirst wahrscheinlich jemanden verletzen

Tut uns leid, das so zu sagen, aber direkt nach einer Trennung bist du emotional nicht verfügbar und lebst in der Vergangenheit. Das ist eine normale und natürliche Reaktion, die aus einem ungelösten Konflikt resultiert, also kein Urteil, aber es steht viel auf dem Spiel. Niemand möchte wirklich der Lückenbüßer für jemanden sein, vor allem nicht diejenigen, die sich bewusst und mit guten Absichten verabreden.

Nimm dir etwas Zeit, um darüber nachzudenken, wie es sich anfühlt, das Opfer eines solchen Szenarios zu sein - nicht gerade schön, oder?

Du geräts leicht in eine ungesunde Dynamik

Wir haben alle schon von Narzissten, toxischem Verhalten, Ghosting, Lovebombing und anderen Definitionen der Amateurpsychologie gehört... Die Sache ist die: Wenn du verletzt bist, bist du viel anfälliger dafür, schlechtes Verhalten zu akzeptieren, mit dem du dich sonst nicht abfinden würdest - und das alles nur, um mit dem Strom zu schwimmen. Dein emotionaler Kompass ist vielleicht so weit ausgeschaltet, dass du die offensichtlichen Warnsignale nicht einmal erkennst, selbst wenn es sich nur um eine kurze sexuelle Begegnung handelt. Es versteht sich von selbst, dass das Letzte, was du nach Liebeskummer brauchst, noch mehr Liebeskummer ist.

Fragen, die du dir stellen solltest, bevor du nach einer Trennung eine neue Beziehung suchst:

  • Inwiefern profitiere ich davon? 
  • Will ich nur aus Angst wieder Dates haben? Oder weil ich neugierig bin und es wirklich will?
  • Ganz ehrlich, ist es eine emotional und mental gesunde Entscheidung? 
  • Sollte ich mir etwas Zeit nehmen um meine Wunden zu heilen, und erst wieder daten wenn ich zu 1ßß% bereit bin? 
  • Was würde ich verpassen?
  • Was bereitet mir am Alleinsein gerade so viel Angst?
  • Kann ich versprechen, dass ich andere nicht verletze, weil ich über meine alte Beziehung noch nicht hinweg bin?
  • Wenn ich noch nicht bereit bin, welche alternativen Schritte kann ich in der Zwischenzeit unternehmen, um mich besser zu fühlen?

So befreiend und aufregend das Konzept eines Rebound in der Theorie auch erscheinen mag, es ist keine Abkürzung zur ewigen Freiheit. Alles beginnt damit, dass man seine Handlungen und die dahinter stehenden Motive überprüft. Ist es ehrliches Verlangen? Oder ist man nur verletzt und weigert sich, dies anzuerkennen? Ein Thema, das vielleicht zu komplex ist, um es in einer Sitzung auszupacken, aber wichtig, um darüber nachzudenken.


Erhalte jeden Monat spannende Artikel von uns

Mit der Anmeldung erklärst du dich mit unseren Allgemeinen Geschäftsbedingungen und den Datenschutzrichtlinien einverstanden.